Die Konfirmation (lat. confirmare = "Bekräftigen") ist das "Ja" zur eigenen Taufe, die selbstverantwortete Entscheidung zum Glauben als Christin oder Christ. Konfirmiert wird man in der Regel mit 14 Jahren, in dem Alter, in welchem Jugendliche religionsmündig werden. Aber auch als Erwachsener ist es möglich sich konfirmieren zu lassen. 

Der Konfirmation geht ein Unterricht voraus, der in unserer Gemeinde im Rahmen eines monatlichen Projekttages stattfindet. Unser Konfirmanden-Projekt richtet sich an alle getauften und nicht-getauften Jugendliche, die neugierig auf Fragen christlichen Glaubens und Lebens sind. Ältere Jugendliche gestalten als Teamer das Programm mit. Methodisch vielfältig werden Glaubensinhalte und biblische Erzählungen erschlossen (Gespräche, Spiele, Darstellendes Spiel, kreatives Gestalten). Das Erleben von Gemeinschaft in der Gruppe ist uns wichtig, wozu insbesondere zwei Wochenendfahrten und Exkursionen beitragen.

Alle Infos zum laufenden Konfirmandenprojekt, das im Oktober 2018 gestartet ist finden Sie hier: Konfirmations-Projekt